Freundin still

von Mara Krovecs
Mitglied

Es schneit
flusskalt - sie steht
und weiß um Winterschreie
so laut - so lang
von ihrem Berg kann sie
die Stadt mit ihren Dächern sehen
und kalt verstürmt sich
wilder Wind an ihrer Rinde

umarm ich sie sind ihre Nadeln
wiesengrün und rau
die Zapfen auf denen ich zur Ruh
mich schaukle - indes ich in das
blaue Blut des Himmels sehe

aus ihr schwillt Herzschlag
Meeressang in meine Adern
gleich diesem süßen Rot
und still verspricht
ihr weites Atmen mir
ein Königreich - aus Licht und Liebe

C. Mara Krovecs / 2009

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare