Burgen und Baracken

von Chi Waniewo
Mitglied

Egal, wer ins Gesicht dir lügt,
ganz gleich, wie sehr man dich betrügt,
sei vorsichtig, ein Blick genügt!
Du darfst nichts hinterfragen!
Und darfst, egal, welch Übel schockt,
den ersten Schritt nie wagen.

Egal, was dir auch widerstrebt,
mein Sohn, du darfst nie klagen.
Ein Ja! füllt dir den Magen.
Du musst an manchen Tagen
dich selbst auf Händen tragen.
Der Angepasste überlebt.

Egal, wohin die Sehnsucht lockt,
die freien Felder sind vermint
und die, die Flügel schlagen,
sind da, um dich zu jagen!
Getarnte Schussanlagen!
Man ändert sich, der Kluge dient.

Rezitation:

Rezitation: Mit einfacher musikalischer Begleitung...
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

08. Jan 2017

Hallo Chi Waniewo, bitte auch dieses Gedicht aus den Akrostichon aussortieren. LG