Spätsommermorgen

von Michael Dahm
Mitglied

Rot rollender Morgen über des Waldes Grat,
ahnungsvoll auflebender Wind in schaudernden Blättern,
noch unbemalt in staubigem Grün rauschen sie Abschiedsmelodien,
Felder, beraubt ihrer Fülle , warten karg,
Kraniche majästieren, bereit dem Sommer zu folgen,
trompetend grüßen sie die Ewigkeit
und ich wünsche mir Flügel…

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

24. Mai 2016

Die Flügel selbst, sie wachsen Dir -
Wohl Pegasus ist solch ein Tier ...

LG Axel