Sang- und Klanglos

von Annelie Kelch
Mitglied

Nun ist er abgetaucht -
das Gras, der Bäume Laub,
die Blumen trauern.

In seinem Abschiedsbrief
steht Rosenrot auf
Sonnenblumengelb:

„Herbst, alter Knabe,
weh' zu Staub,
was einst begann als zarter Frühlingshauch
und was ich meisterhaft vollendet habe!“

Oktober 2016

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare