Weggefährtin

von Robert K. Staege
Mitglied

Ach, sie ist von mir geschieden,
liess mein Herze wund zurück,
all mein Lieben, all mein Glück
endete so jäh hienieden!

Wehmut, reich‘ mir deine Hand,
du magst meinem Herzen frommen,
das nun ist so sehr beklommen
auf dem Weg allein durchs Land!

Doch halt‘ stets den Blick mir offen
für ein neues Glück im Leben,
für der Liebe zartes Weben
und der Seele ew’ges Hoffen!

Geschrieben am 25. Januar 2019

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen