Was sie hatten ...

Bild von noé
Bibliothek

Und die Erde bebt ...
Italien hat erneut zu leiden.
Wenn noch jemand lebt,
wie lange wird er leben bleiben?

In dem uralten Gemäuer
atmet sterbend die Geschichte,
dies bezahlen sie nun teuer.
Wenn man Neueres errichte,

sind Millionen zuzuweisen,
die versickern in dem Staub.
Und der Tod schlägt seine Schneisen,
Leben nimmt er sich zum Raub.

Endlos stehn die Trümmerberge ...
Helfer haben viel zu leisten,
dass das Grauen kleiner werde -
retten konnten sich die meisten,

Politik zeigt sich erschüttert,
Hilfe wird vor-schnell versprochen,
doch wer's kennt, der weiß verbittert,
Jahre dauert's, nicht nur Wochen.

Wieder wird die Erde beben,
und auf Halbmast wehn die Flaggen.
Menschen, die danach noch leben,
verlieren wieder, was sie hatten ...

noé/2016

Mehr von Heide Nöchel (noé) lesen

Interne Verweise

Kommentare

25. Aug 2016

Wohin versickerten die Gelder?
Schöne, doch arg kriminelle Felder ...
Verbrecher machten frech Moneten -
Drum Menschen-Leben gehen flöten!

LG Axel

26. Aug 2016

Hauptsache, es tut sich was - so ist der Mensch! Ächtz!