Mein Spiegel

von ulli nass
Mitglied

sag mir, wie ich aussehe
wenn ich einfach da stehe
wie ich mich bewege
was ich tue im Schlaf

wie sieht mein Gesicht aus
wenn ich mich errege
sehe ich unrasiert
nicht doch viel besser aus

sag mir, wie ich schmecke
komm versuch mich, lecke
fühl ich mich ganz weich an
oder eher hart

wie sieht meine Hand aus
die dich zärtlich streichelt
bin ich irgendwie nicht doch
nur eine graue Maus

sag mir, wie ich liebe
im Modus alter Triebe
wirke ich dann animalisch
oder unvergleichlich sanft

sieht mein Körper gut aus
oder braucht er Pflege
ist aus alter Power
letztlich die Luft schon raus

sei mir Spiegel
reflektier mich
tu' s mit Nachsicht
nicht so hart

sei mir Spiegel
korrigier mich
mit viel Liebe
und sehr zart

Interne Verweise

Kommentare

26. Aug 2018

Lieber Ulli, was Du hier und auch sonst schreibst, spiegelt mir einen nicht nur philosophisch gebildeten, hochsensiblen, auch grüblerischen Menschen - begabt mit einer guten Portion hintergründigen Humors ...

LG Marie

26. Aug 2018

Ich schließe mich gern Maries Kommentar an. Das ist wirklich ein sehr gutes, sensibles Gedicht.

LG Annelie

26. Aug 2018

Liebe A.,
Liebe M.,
Dank für die Wertschätzung,
die aus den Worten spricht
allein-
sie verträgt sich mit meinem
Selbstbild nicht
doch Wohlwollen nährt das Gute
in meinem Wesen und Blute
schließ euch dafür ein ins Nachtgebet
bevor dieser Tag zu Ende geht
lG
ulli