Beschwipst

von Soléa P.
Mitglied

Reben reiften in der Sonne
Munde genüsslich vom Weine nippt
es ist die reinste beerige Wonne
sieht alles verschwommen und ist beschwipst.

Taumelnd die Sterne Reigen tanzen
trunken und leicht dreht sich der Kopf
Mond steht halb, sieht ihn im Ganzen
beim Anblick vom Kleid mit gemusterten Stoff.

Leichtfüßig, lachend, läuft er durch die Welt
Leute schauen belustigt ihn an
nur warum… ist nicht Clown, nicht Comic Held
liegt wohl an seinem schaukelnden Gang.

Nach Hause will er, wo immer das ist
er summt und redet mit sich selbst
seine Frau seit Stunden ihn schon vermisst
stolpert, und ins Rosenbeet fällt…

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

Alfred Mertens
28. Dez 2016

Jeder hat mal was im Koffer,
damit man wieder schaukeln kann.,
denn wer noch nie besoffen war,
das ist bestimmt kein richtiger Mann.

Es darf nicht zur Gewohnheit werden,
das ziemt sich nicht für den Genuss,
dann gibt es wirklich oft Beschwerden,
man trinkt nicht nur, im Überfluss

28. Dez 2016

Ein edles Tröpfchen sei jedem gewährt
und das sich daran nur bloß keiner stört…!
LG