MUT

von Monika Laakes
Mitglied

M achtvolles
U nersätzliches
T alent

26.03.2020

Interne Verweise

Kommentare

26. Mär 2020

Mut (mittelalterl. muot), Gegenteil vonAngst (Angst essen Seele auf...). Mut braucht man nicht täglich, aber in Krisenzeiten davon
um so mehr.
HG Olaf

27. Mär 2020

So ist es, Olaf.
Und deshalb wünsche ich mir mehr von diesem 'Talent'.
Danke für die guten Zeilen.

LG Monika

26. Mär 2020

Olaf Lüken hat Recht! Mut ist leider jedoch zu oft überschattet von der sehr starken Macht der Angst …

26. Mär 2020

...und Talent hat nicht jeder. Da erschrecke ich über mein manchmal auftretendes Mutlos sein.
LG Uwe

27. Mär 2020

Du offenbarst auch
meinen Blick auf den Mut, Uwe.
Danke Dir sehr.

LG Monika

27. Mär 2020

Ich las mal den Spruch :
Mut ist die schönste Form von Vertrauen.
(Autor unbekannt)

Vertrauen, dass alles, was das Leben für mich bereit hält, zu meinem Besten ist.

Auch nicht ganz einfach diese Sichtweise.
Ich kann mir vorstellen, dass das in so manchem Ohr wie Hohn klingt.
Und doch kenne ich Menschen, die diesen Blickwinkel eingenommen haben, die ein sehr versöhnliches Leben führen.

Herzliche Grüße
Ella

28. Mär 2020

Hi Ella,
Du eröffnest mir eine interessante Perspektive,
denn Mut in Verbindung mit Vertrauen zu sehen,
das folgt einer tiefen Logik, falls diese Möglichkeit
nicht in Wagemut endet. Ja, auch hier gibt es
unterschiedliche Sichtweisen, denn Hirn und Herz
als Mitspieler sind enorm wichtig. Aber, meinem
Empfinden nach, ist der rechte Gebrauch ein Talent.
Danke Dir für Deine anregenden Zeilen, liebe Ella.
LG Monika