Adonis

von Soléa P.
Mitglied

Gut gelaunt und munter pfeifend
geht Adonis durch die Stadt,
will heute noch `ne Frau aufreißen
was mit Zahnweißlächeln meistens klappt.
 
Der Body stramm und eingeölt,
in Gold, die Halskette erstrahlt,
aus dem Rekorder Musik laut dröhnt
sein Körperkult machte sich oft schon bezahlt.
 

Herbes After shave gibt den Damen den Rest,
das enge T-Shirt, trägt er Ärmellos.
Sixpacks fürs Auge sind ein reines Fest,
sucht eine Frau mit gleichen Niveau.
 
Nur geistig hängt er etwas zurück,
auf Körperertüchtigung hat Wert er gelegt.
Von lehrreicher Bildung fehlt ein Stück,
auf äußerlichkeiten hat er stets großen Wert gelegt.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

28. Apr 2017

Der Adonis gibt sich halt Mühe,
ich meine zwar, das kann er auch.
Sein Outfit ist, wenn er so glühe,
ihm das Gefühl gibt, es sei so Brauch,
Nur wenn die Birne nicht so mit macht,
wenn alles leuchtet, nur oben nicht,
dann nicht die Herzens Dame lacht:
denn dafür ist ER ihr zu schlicht.
Doch wenn ihr Anspruch nicht so groß.
und seine Bildung sich im Herzen zeigt.
dann ist bei ihr vielleicht was los.
damit es zu einer Gemeinschaft reicht?

Verstehen ist ja allemal
das Wichtigste, was wertvoll ist,
nur wenn der Geist dabei nicht blitzt,
ist es auf Dauer auch ne Qual !

LG
Alfred

28. Apr 2017

Dein Kommentar bringt’s auf den Punkt
die Hauptsache ist, es passt und läuft rund…
Liebe Grüße
Soléa

28. Apr 2017

Ja, was will er mehr, dieser Adonis. Gleiches zieht Gleiches an.
In Deinem Gedicht finde ich ein amüsantes Stück Wirklichkeit, liebe Solea. Schmunzel.
LG Monika

28. Apr 2017

Ich danke Dir, liebe Monika! Auf jeden Topf passt ein Deckel und
solange man glücklich miteinander ist, ist alles gut!
Liebe Grüße
Soléa