Dann die Stille!

Bild von tunn bernd tetje
Mitglied

Leben vertrauend
an den Vulkanen.
Alles so ruhig.
Wolen nichts zu ahnen.

Eines Nachts,
der Ort noch schlief,
senkte sich
ein Schwefelmief.

Es bebte stark.
Die Not in Sicht.
Vulkane zeigten
ihr wahres Gesicht.

Dann die Stille
in diesem Leid.
Zeit der Gnade.
Angst aber bleibt.

Interne Verweise