Dieser Ton

von Monika Laakes
Mitglied

Welchen Ton wirst du singen,
wenn du dereinst ins Jenseits trudelst,
im Chor der Gestirne rotierst
und dich drehst? Wird Dunkelheit
dich schlucken, in der du vergehst?
Und nichts mehr von dir wird übrig sein?
Kein geistvoller Trost für all die,
die leben, dich liebten und hoffen
noch insgeheim, irgendwie und
irgendwo könntest du noch sein.
Im kosmischen Werden ist Rhythmus
und Klang, ist Sehnsucht nach Leben.
Und Hoffnung, es könne dich dann
wieder geben. Im Reigen des
ALLES KANN SEIN, da bist du verklungen.
Wirst weiter verwandelt und strahlst
durch die Sonnen dem Licht entsprungen.
Und horch, dieser Ton! Den gab es doch schon...

Interne Verweise

Mehr von Monika Laakes online lesen

Kommentare

28. Feb 2017

Nur wenn wir die Tonleiter rauf steigen, kommen wir dort an.
Vielleicht und nicht sofort !
Übung macht die Meisterin.
Wir schaffen das.
Der Text ist absolut lesenswert
und ist in mich gekrochen.
Toll.
LG Volker

28. Feb 2017

Schön, lieber Volker, Dein Kommentar lässt Flügel wachsen. Ja, wir schaffen das.
LG Monika

01. Mär 2017

Dein Zweizeiler ist, wie stets, originell und trifft den Kern. Dafür herzlichen Dank, lieber Axel.
LG Monika

01. Mär 2017

es bleibt weiter spannend...
vielleicht ein bisschen zu sehr...

LG Alf

01. Mär 2017

Wahrscheinlich ein bisschen zu sehr, lieber Alf und vielen Dank für Deine Gedanken.
LG Monika

01. Mär 2017

Und wenn das Ende noch so düster,
wir singen weiter froh und heiter,
auch wenn es weiterhin recht wüster
wir krabbeln hoch auf der Himmelsleiter !
Nur bitte ich Petrus wenn ich es nicht schaffe
den letzten Teil mich hoch zu ziehen.
damit er mich kräftig wie ein Affe,
nach oben hangelt, ein Dank für`s Bemühen !

LG
Alfred

01. Mär 2017

Und heiter geht es weiter
auf der Himmelsleiter.
Musste wieder schmunzeln. Tut gut und danke, lieber Alfred.
LG Monika

01. Mär 2017

Die Zuversicht wird singen
die Angst wird mit den Zähnen dazu klappern
und die Trauer um Verlorenes klingt als dunkler Unterton.

Liebe Grüße, Susanna

01. Mär 2017

Es ist so schön zu erfahren, wie Du den Text empfunden hast. Herzlichen Dank für Deine Gedanken, liebe Susanna.
LG Monika

Und auch für alle Klicks MERCI.

02. Mär 2017

... und Hoffnung, es könnt dich dann wiedergeben ...
auch dieses ML Gedicht gefällt mir, sehr.
LG Marie

02. Mär 2017

Liebe Marie, Dein Kommentar macht Freude
und gefällt mir, sehr.
LG Monika

11. Mär 2018

Dieses Werk kannte ich noch nicht.
Deine Zeilen liegen 1 Jahr zurück
und diese nun vergangene Reise
deiner Ausdrucksweise, mir spürbar gefällt!

LG! :)

11. Mär 2018

Da hast Du aus der Einjahresversenkung den "Dieser Ton" hervorgeholt.
Huch! Staun! Freu!
Dein Interesse, lieber D.R.Giller, rührt mich sehr. Dafür ein fettes MERCI!
Das Thema - Suche nach dem Schöpfer - ist wohl unerschöpflich. Wird - für mich - immer ein Versuch sein.

LG Monika