Ach - wäre nichts

von Michael Dahm
Mitglied

Hab mich über den Zenit geschleift
bin lange noch nicht ausgereift.
Ich war blind und ich war taub,
unter meiner Sinne Staub.

Das Leben hat gerüttelt
meine Seele geschüttelt,
hab Liebe gefunden,
und mich in ihr gewunden.

Ich will das Morgenrot grüßen,
in neuen Momenten zerfließen,
doch nie mehr bin ich wie ich war
und nie wieder steh ich da

… als wäre nichts …

Buchempfehlung:

154 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,61
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Michael Dahm online lesen

Kommentare

28. Feb 2018

Irgendwas scheint freilich immer!
Poetisch zeigte sich Dein Schimmer ...

LG Axel