Mein Freund

Bild von Picolo
Bibliothek

Mein Freund

Oh Wald, mein dunkler Freund des Stillen,
Du trägst mit fichtengrünen Gliedern,
des Träumers leisen Willen.

Im tiefen Herz des Reinen,
welches stets der Suche schlägt,
können Seelensonnen scheinen.

Gedanken schwimmen durch Rinde,
vertraut in altem Holz,
hier wird der Mann zum Kinde …

Mehr von Michael Dahm lesen

Interne Verweise

Kommentare

15. Jun 2015

Hochpoetisch, wie mir scheint:
Da wird auch der Wald zum Freund!

LG Axel

14. Mai 2016

Spricht mir aus der Seele. Wunderschöne Poesie.
LG Monika