Liebesglück II

von Robert K. Staege
Mitglied

Ich war von Nacht und Dunkel bedrückt,
der Schmerz mich oft übermannte,
dann hat mich reine Liebe beglückt,
und lodernd mein Herze entbrannte.

Ich liebe Dich, mein Leben ist Dein!
Ich durft‘ mein Glück bei Dir finden.
Es kann ja wohl nichts Schöneres sein,
als Dir sich in Lieb‘ zu verbinden.

Die Liebe ist groß, so unendlich groß,
durchflutet das Herz mir, das Leben!
Mir fiel des Himmels seligstes Los,
als Du mir hast Liebe gegeben!

Geschrieben am 28. März 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise