Schwur

von Robert K. Staege
Mitglied

Ich schenk’ Dir Liebe heut‘ aufs Neu,
hab‘ ganz mich Dir verschrieben.
Mit heil‘gem Ernst und großer Treu
will ich Dich täglich lieben!

So geh’ ich liebend Hand in Hand
mit Dir des Lebens Gassen.
Verbunden durch der Liebe Band,
will ich Dich niemals lassen.

Ja, ich will halten diesen Bund
in meines Lebens Tagen.
Und dass ich lieb’ Dich jede Stund‘,
will ich Dir täglich sagen.

Geschrieben am 28. März 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen

Kommentare

28. Mär 2018

Lieber Robert, meines Erachtens bist Du der ungekrönte König im Schreiben von Liebesgedichten, die alle wunderschön sind. Außerdem fällt Dir immer etwas Neues und auch Gutes ein.
Das musste an dieser Stelle mal gesagt bzw. geschrieben werden.

LG Annelie

28. Mär 2018

Liebe Annelie,

ich danke Dir für Deine wohlmeinenden Worte. Auch wenn ich nicht nach “Königswürden“ strebe. Ich versuche, meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Und dabei nehme ich mir durchaus andere Dichter bzw. deren Werke zum Vorbild, um eigene Gedanken in ähnlicher Form auszudrücken.
Aber es freut mich selbstredend, wenn Dir meine Elaborate gefallen.

LG Robert

28. Mär 2018

Die Texte sind klassisch UND modern -
Kitsch und Schmalz bleiben stets fern ...

LG Axel

28. Mär 2018

Danke, Axel!

Andere meinen, ich sei ja soo
„19. Jahrhundert“!