FLORES DE ESCARCHA – EISBLUMEN (span./deut.)

von Thomas Brod
Mitglied

Flores de escarcha

Las cristalinas flores, los primores,
que crecen en invierno de seguro
en las ventanas por el frío puro
producen velos, muestras sin colores.

Las lindas flores tienen sus fulgores
de hielo que parece tan claro y duro.
Un buen adorno, a veces tan obscuro
que no deja al aire dulces olores.

Pero no obstante mi placer es tanto,
es tan completo, cuando en calma miro
unas flores de escarcha con su encanto.

Es el pequeño milagro que admiro.
Las flores se funden con triste llanto
y se corren: “adiós con un suspiro”.

[Übersetzung ohne Metrik und Reim]

Eisblumen

Die kristallinen Blumen, die Meisterwerke,
die im kalten Winter stets
durch reinen Frost an Fenstergläsern wachsen,
erzeugen Schleier, Muster ohne Farben.

Die hübschen Blumen haben ihren Schimmer
vom Eis, dass so klar und fest erscheint.
Eine hübsche Verzierung, manchmal obskur,
die keine süßen Düfte in der Luft hinterlässt.

Aber dennoch ist meine Freude groß,
so besonders, wenn ich in der Stille
einige Eisblumen mit ihrem Reiz sehe.

Es ist das kleine Wunder, das ich bestaune.
Die Eisblumen schmelzen mit traurigem Weinen
und verlaufen. Abschied mit einem Seufzer.

Sonett und Übersetzung © by Thomas Brod 08.01.2010

Damit mein erstes spanisches Gedicht nicht alleine bleibt,
hier noch ein zweites Gedicht auf spanisch, danach geht
es aber nur noch auf deutsch weiter.

Foto © by Thomas Brod 2015
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise