Richtung Himmel...

von Soléa P.
Mitglied

Hochgewachsen... Richtung Himmel
Stiefmütterchen tanzen im lauen Wind
Leben zu dritt, sind keine Singles
für die Vergänglichkeit bestimmt.

Ihr zu Hause - ein Keramiktopf
Pastelltöne kringeln sich um seinen Leib
Wasser aus der Kanne gießt und tropft
Blüten verzaubern violett und in dunkelroten Kleid.

In Märzes Kälte wurden sie gepflanzt
gehegt, gepflegt und lieb beäugt
haben mit Schnee und Regen getanzt
und im Sonnenschein sich sprießend gefreut.

Geschossen sind sie über Maß und Ziel
stehen schlaksig und wankend in der Schale
allmählich wird`s des Guten zu viel
vorbei die Zeit... sie standen längst im Finale.

Quelle: Privat
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

28. Mai 2017

Liebe Soléa,
wenn ihre Zeit gekommen ist und sie aus der ersten Reihe verschwinden um den Sommerblumen Platz zu machen, pflanze ich sie in ein abgelegenes Eckchen im Garten, denn sie blühen doch immer noch zu schön um sie zu entsorgen :-)
Wünsche dir einen schönen Sonntag! LG Sigrid

28. Mai 2017

Die Blümchen bekommen noch ein anders Plätzchen, liebe Sigrid.
Vor 2 Jahren hatte ich welche umgesetzt und die waren noch bis Ende Juni hübsch anzusehen…
Liebe Grüße und einen schönen Abend
Soléa

28. Mai 2017

Zu lang geraten ist auch Krause -
Doch bleibt DIE ewig wohl im Hause ...

LG Axel

28. Mai 2017

Eine Zimmerpflanze scheint die Krause zu sein
quartiere sie doch einfach im Wintergarten ein…
Liebe Grüße
Soléa

28. Mai 2017

Wunderschöne Stiefmütterchen in Pastell
und dein Gedicht dazu - machen den Sonntag hell.

LG Annelie

28. Mai 2017

Ich mag sie auch vom Auge sehr
der kommende Abschied wird bestimmt wieder schwer…
Liebe Grüße an Dich
Soléa

28. Mai 2017

Bezeichnung auf das Mütterchen,
sie sendet uns die schönsten Blüten,
nicht "stief", erinnert mich an wenn_
westfälisch "steif" im Beet sie glühten.

Das Mütterchen, macht Blumen froh,
sie strahlen doch in allen Farben,
mir geht es wirklich ebenso,
ich würde ohne sie jetzt darben.

Wenn sie in Kälte schon gepflanzt,
man kann es einfach kaum noch glauben
und sieht, wie es im Winde tanzt,
mir den Verstand dabei kann rauben.-

Ein Stiefmütterchen ist schon was Feines,
es müssen nicht nur Rosen sein,
die Farbenpracht ist etwas Reines,
sie lädt nicht nur zum Sehen ein.
Verschönt uns jeden Wochentag,
was so ein Anblick doch vermag !

28. Mai 2017

Wie Recht Du hast mit Deinen Zeilen
und ich danke Dir fürs mit mir teilen…
Liebe Grüße und einen schönen Abend an Dich und alle!
Soléa

28. Mai 2017

... ich liebe deine Stiefmütterchen - es geht ihnen sehr gut bei dir.
Lieb Grüße, Marie

29. Mai 2017

Ich finde sie machen sich überall schön und alleine deshalb mag ich sie besonders gern. Sie wirken mir so vertraut!
Liebe Grüße in Deinen Sommerabend
Soléa