...Mutter Natur

von Monika Laakes
Mitglied

Ärgere nicht Mutter Natur,
denn, was du tust,
das rächt sie nur.

Verdrängst du brutal
alle Arten, dann darfst
du ihre Wut erwarten.

Belästigst du sie mit
viel Dreck, putzt sie
dich kraftvoll einfach weg.

Sie ist nun mal kein
Untertan und wehrt
sich stark, kennt kein Erbarmen.

Drum heg und pfleg
sie fürsorglich, sie lässt
dir Freiheit - großzügig.

28.05.2018

Interne Verweise

Kommentare

29. Mai 2018

Frau Krause liebt sich sehr,
deshalb fällt ihr's Putzen schwer.

LG Monika

28. Mai 2018

Die Rache hat uns längst ereilt ...
Und schlimmer wird sie noch für den,
der nach uns auf der Erde weilt.
Sie ist beste Mutter von der Welt ...
Und wer sie liebt und ehrt, ist fast ein Held.

Danke, Monika! Schön, dass Du wieder gesund bist.

Liebe Grüße,
Annelie

29. Mai 2018

Das hast Du wieder so schön formuliert, liebe Annelie. MERCI!!!

Alles braucht seine Zeit - und wird von Tag zu Tag besser.
Nur - mein Computer zickt und macht Probleme. Sorry.

LG Monika

29. Mai 2018

Manchmal ist mir Mutter Natur noch viel zu duldsam. Es macht mich traurig, dass ihre Rache, ihr "Sichwehren" nicht die Schuldigen, sondern unsere Kinder und Enkel trifft. Ein starkes Gedicht, das unser ganzes Dilemma auf den Punkt bringt.

Liebe Grüße, Susanna

29. Mai 2018

Ach, liebe Susanna, die uralte Frage nach Gerechtigkeit wird wohl niemals beantwortet werden können. Danke für Deinen aufbauenden Kommentar.

LG Monika

29. Mai 2018

Dein Optimismus macht mich froh,
auch ich wünsch’ mir, es ist nicht so,
dass wir der Erde reiche Gaben
aus Gier bereits vernichtet haben ...

LG Marie

29. Mai 2018

Wenn ein wenig Optimismus zu Dir gelangen konnte, macht mich das froh, liebe Marie. Bis jetzt hat sich die Menschheit immer retten können/dürfen.
Für Dein erweiterndes Gedicht hab herzlichen Dank.

LG Monika