Hilfe

von Xenia Hügel
Mitglied

Die Haut kühlt von Außen,

was das Brennen des Herzens anrichtet.

Halte mich an meinem letzten Faden fest

der schon fast eins ist mit der Luft.

Flehender Wind gib mir Zuversicht!

Meine Hoffnung leuchtet in der Nacht,

am Tage flimmert es auf meiner feuchten Haut -

die Tränen wandern in mein Herz.

Ach könntest du mir nur helfen!

Buchempfehlung:

0 Seiten
0 Seiten
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Xenia Hügel online lesen