Dichterischer Jahresrückblick 2016

von Ekkehard Walter
Mitglied

Das alte Jahr ist nun fast vorbei
und es brachte mit sich Allerlei,
ja es raubte uns sogar den Frieden
den wir doch über alles lieben.

Anfangs das Klima eher ein Thema war,
mit viel Regen und Überschwemmungen hier und da,
auch die Flüchtlingspolitik uns weiter sehr zu schaffen machte
bevor der Brexit das Fass zum Überlaufen brachte.

Zum Schluss der Terror auch noch nach Deutschland kam
welcher zuvor schon Frankreich und Belgien legte lahm.
Was bleibt nun noch am Jahresende
als nur die Hoffnung auf eine Wende?

Möge das kommende Jahr uns friedvoller werden
mit etwas weniger Krieg , Hass und Katastrophen auf Erden

Allen Dichterinnen und Dichtern sowie allen Leserinnen und Lesern ein hoffentlich gutes Neues Jahr 2017

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

28. Dez 2016

Da denke und wünsche ich das selbe wie Du
nur das „etwas“ im letzten Satz lässt mir keine Ruh…

Zu gefährlich und armselig ist alles geworden
die Not das Elend und dieses Morden…

LG Soléa