Als Stalaktit macht man was mit

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Ein Stalaktit
Kriegte nix mit:
Wer spricht da von „Stalak-Mieten“?
So was! Sollte man verbieten …

KEINE Miete zahl ich! DRUM!
Die Höhle ist MEIN Eigentum …
Ich sei doch ein Stalak-TIT?
Wo liegt da noch der Unterschied?!

ICH häng an MEINER Zimmerdecke?
Von oben ab ich mich erstrecke …
Von UNTEN wachsen Stalag-MITEN?
DIE müssen blechen – diese Nieten!

(Das mit dem „T“ leuchtet mir ein!
Doch: „Backbord“ – „Steuerbord“? Oh nein …
Genau wie jenes „Luv“ und „Lee“!
Wer weiß denn so was? Also, nee …)

[Froh tropft’ er klopfend. Munter:
Ein Back-Bord? Kriege ich nicht unter …
Der LUV kommt nie zu mir ins Haus:
Ich hab kein Auto! Aus die Maus …]

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

29. Mai 2016

Eine Axel-Wortakrobatik, eine fantasievolle Folge von Assoziationen. TIT oder MIT, Luv oder Lee? Mietverweigerer kommen nicht ins Haus. Aus die Maus.
LG Monika