Rammdösig werden

von * noé *
Mitglied

Ich mag nicht eure Kreise stören ...
Ich KANN Corona nicht mehr hören!
Beschränkungen sind gut und schön ...
Ich möchte meinen ENKEL sehn!

Ich weiß, ich darf nicht lamentieren,
darf immerhin (m)ein Leben führen,
kann selber atmen, mir geht’s gut,
hab Sauerstoff genug im Blut,

ich liege nicht im Krankenbett,
ich mach es mir zuhause nett,
doch möcht’ ich mal ein LÄCHELN sehn!
NUR Masken – das ist auch nicht schön ...

Sogar der Postmann kommt vermummt
und ist ansonsten sehr verstummt.
Ich bin bestimmt auch nicht verbittert,
wenn man die Lebensmittel schlittert,

vom Treppenabsatz bis zur Tür:
Der Liefermensch kann nichts dafür!
Er tut das auch zu meinem Wohle:
Die Schuld tragen die Aerosole,

die bleiben in der Luft ja schweben,
und so vermeidet man das eben ...
Und im TV tritt man es breit!!!
Es gibt kaum anderes zurzeit,

und überall wird rumgenölt,
genüsslich Schauriges erzählt
und Wissenschaftler ausgefragt,
wobei jeder dasselbe sagt,

mal rechts rum, kreisförmig, von links,
dieselben Wörter allerdings,
und was die Politik so sagt,
wird wundgescheuert auch gefragt.

Woher die Seuche denn nun kam,
daran reden sich viele warm,
und keiner weiß es, spekuliert,
was wiederum zu gar nichts führt …

Die Erde, dieses Lebewesen,
will von der Krankheit Mensch genesen,
gezielter Schuss vor dessen Bug …
Doch reicht das? Ist einmalig genug?

Jetzt wird ein neues Lied gesungen,
verlockend von den Lockerungen …
Doch lässt sich so wirklich vermeiden,
dass Krankheitszahlen wieder steigen?

Ich jammere, es ist schon so,
auf einem sehr hohen Niveau:
Schließlich will ich ja auch nicht sterben –
dann eher wohl rammdösig werden …

© noé/2020

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 12,50

Interne Verweise

Kommentare

29. Mai 2020

"rammdösig" ist gut... :-)))
die Betrachtung an sich ist sehr berechtigt!

29. Mai 2020

Auch Gutes lässt sich darin finden!
(Man lässt den Regenwald VERSchwinden ...)

LG Axel

29. Mai 2020

Für den brasilianischen Diktator schon -
In puncto "Umweltschutz" scheint's Hohn ...

29. Mai 2020

Besser kann man es wohl nicht fassen, dieses Unfassbare!
Schicke ein Lächeln ohne Maskerade,

Monika