Wo wäre ich dann?

Bild von Willi Grigor
Mitglied

Hätte ich dich nie getroffen
- schon der Gedanke fällt mir schwer -
wüsst ich es gern, doch ohne Hoffen,
wo denn in diesem Fall ich wär.

Wohnte ich in zwei, drei "Villas"
mit "swimming pool and a big park",
mit reicher Frau, ihren Chinchillas
und Spitzensekt zum Frühstücksquark?

Oder noch in Hinterfurzach,
wo Lisa zu mir lieb mal war,
die Straße ab und an ein Sturzbach
und Katz und Maus ein Liebespaar?

Vielleicht wär ich nicht mehr am Leben,
und gäb dem Alkohol die Schuld.
Die Frau wollt mir 'ne Chance geben,
doch sie verlor dann die Geduld.

Doch nein, ich hab es gut getroffen,
denn ich fand dich, ich lieb dich sehr.
Und denke oft, mit leisem Hoffen,
dass unsre Zeit unendlich wär.

© Willi Grigor, 2016
Aus dem Leben

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

29. Sep 2017

Ich danke dir, Marie.
Deine Worte übernehme ich als Antwort auf deinen Kommentar.

Schönes Wochenende wünscht
Willi

30. Sep 2017

Zu schätzen wissen was man hat ...
deinem Herzen hat es Glück gebracht.

Liebe Grüße
Soléa