Spinn doch nicht

von Willi Grigor
Mitglied

Früh raus an einem hellen, schönen Morgen,
ich fühl mich dann so wie ein kleines Kind.
So fröhlich frei und gänzlich ohne Sorgen,
weil kleine Kinder gänzlich sorglos sind.

Ich heb die Hand und grüße meine Bäume,
die Vögel und die Fische in dem See.
Ich grüße in die Wälder in die Räume,
und alles, was dort ist, doch ich nicht seh.

Die Frau erscheint, jetzt kann ich es ihr zeigen
wie achtungsvoll die Bäume zu mir sind.
"Sie jeden Morgen sich vor mir verneigen
und winken mit den frühlingsgrünen Zweigen..."

"Mann, spinn doch nicht, sie biegen sich im Wind!"

© Willi Grigor, 2015
Landleben in Liverud

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise