Außen und Innen

von * noé *
Mitglied

Marienkäfer ziehts nach innen,
die Kraniche, die ziehn von hinnen
und Wolken ziehn in wildem Lauf -
der Herbst zieht andre Seiten auf.

Die Blätter werden sturmgefegt,
und wenn das Laub sich wieder legt,
ist es getürmt zu hohen Haufen,
durch die die Kinder fröhlich laufen.

Und was die Kleinen auch noch freut:
Jetzt ist Kastanien-Bastel-Zeit.
Geschickte kleine Finger bauen
Pferde und Igel, Männer und Frauen

mit kugelrunden, braunen Bäuchen.
Das Schöne an den alten Bräuchen:
Sie sind gemütlich, ziehn nach innen,
so kann die Weihnachtszeit beginnen.

noé/2015

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 9,79
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

29. Okt 2015

Ein plastisch schönes Herbstgedicht -
Dessen Fröhlichkeit direkt besticht!

LG Axel

30. Okt 2015

froh du selichehe, oh fru delichehe, bnadengringende Zeihnachtsweit...
ich freu mich auch schon - tierisch!