Elbe

von Annelie Kelch
Mitglied

In meiner Erinnerung
liegt immer Sonne
über der Elbe,
sind die Sumpfdotterblumen
dunkelgelbsatt und das Wasser
ist überflutet von gleißendem Sonnenlicht.

An den Hängen der Deiche blühn
Klee und Disteln neben selbst gefundenen
Wegen – und wie auf den Wiesen davor:
Huflattich und Kamille.

Und auf meinem lieben Fluss fahren nur
weiße, majestätische Schiffe.
Dabei weiß ich doch: an manchen Tagen
strömte aus dunklen Himmeln
Regen ‑ wie Tränen ‑ .
Und auf meinem lieben Fluss traten auch
Seelenverkäufer und rostige Steamer
ihre Reisen an.

Erschienen in Edition der Frankfurter Bibliothek

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Nov 2016

Liebe Monika,

verzeih, ich habe deinen Kommentar übersehen und mich erst jetzt wieder daran erinnert.

Danke für deine freundliche Einschätzung von "Elbe".

Liebe Grüße
Annelie