Literaturnobelpreisgedicht Nr.1

von Alf Glocker
Mitglied

Das Täubchen ist schon ganz betäubt,
der Rappe muss berappen –
der Fuchs ist ausgefuchst!

Das Laub darf sich alles erlauben,
das Boot ist streng verboten,
aber die Bären gebären!

Pilze schießen aus dem Boden –
und wer feuert, zur Vergeltung, zurück?
In der Grammatik gibt es keinen An-Fall!

Nur den Ausfall, ohne Schritt,
was jedoch in einem Vorfall enden könnte,
der allerdings Über-Fall artig wäre ...

Während sich Bäume aufbäumen
vögeln die Vögel in der Luft,
aber auch zu Lande – die Schande!

Sind Engel wirklich immer eng?
Die Tür‘ macht hoch, die Bein‘ macht breit –
gleich kommt die ganze Herrlichkeit!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
foto

Buchempfehlung:

284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Alf Glocker online lesen

Kommentare

30. Mai 2019

Hihi, das klingt ja nicht wie "Ausfall, ohne Schritt", sondern wie ' Im Schritt ohne Ausfall '.

Zu solchem unser Alf,
sogar den Engeln half...

LG Uwe