ZigeunerZeiten

von Yvonne Zoll
Mitglied

So lässig gestreute Pfefferkörner
Silbrig in würzigen Nachtsilhouetten
Darin mein Lachen mundet wie Licht
Durchschlürft vom Geflüster der Ferne

Dein schwellendes Gleiten auf schimmernder
Gischt verschmitzten Glitters schaumflirrender
Gezeiten wird unser taumelndes Erstrahlen
Verschwenderisch im knappen Atemzug

Ergaunert sirrendes Fläzen laissez faire
Und far niente sieh indigopurpurfarben
unser Kelch zur reinen Mittsommerblüte
Im blumigen Rausch zur Mitternachtshitze

Interne Verweise

Kommentare

30. Jun 2019

Knapp wie Shorts was kaum erweckt
wo sich die Hitze nicht versteckt...
Danke und lG Yvonne

30. Jun 2019

"SOS" schreit schlechte Laune,
"Polizei" das dumm Geringe,
"Juhu" die Liebe und
"Hurra"die Poesie!

Und ich sing mit zweien davon mit!!
LG Uwe

30. Jun 2019

Soso: SOS und POLIZEI??
Sperrstunde ist längst vorbei ;)

Dank dir wie immer sehr
für deinen Jubelausbruch hier …

LG Yvonne

30. Jun 2019

Dein blumiges Mitternachtshitze – Lob mich aus faul-trägem Brüten hob, ich will das Glühen jetzt genießen und lass’ die Phantasien sprießen, ganz ohne Fläzen geht es nicht, so scheint es auch aus meiner Sicht …

LG Marie

30. Jun 2019

Viel mehr war heute auch nicht drin, wie schön, dass dir die Poesie im Sinn... ich danke dir wie immer hier und sehr für deine einfühlsame Sicht :)
LG Yvonne