Laterne, Laterne – Voll-Mond, bunte Sterne …

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Straßenlaterne war geknickt:
Laterne sein?! VOLL ungeschickt!
Die blöden Säufer! Laufend! Nachts -
Torkeln heimwärts! ZACK! Dann kracht's …

Jene Laterne hat geheult:
Ich bin schon total verbeult!
Wegen derart doofer Uralt-Witze
Bekloppt ich in der Klemme sitze?!

Deprimiert bin ich! Jawohl!
Rasch griff SIE zum Alkohol:
Grraadesstehnn? Kannnichnichmehr!
IchhlaufffjeddssimmKrreissVerkeehr!

[Ergo Alkohol DOCH nützt -
Lampen jäh vor Anprall schützt …
So sucht manch Trinker neue Stellen,
Zu sammeln sacht sich seine Dellen!]

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

30. Jul 2016

Na, das nenne ich mal VerSoffen
Verfassungspoetisch, gemütlich torkelnd
Von Laternen bedacht, spazierend im Vollmond
Sah man
Ganz nahe der Sterne zu Wegen.

LG!

31. Jul 2016

Licht wird gebeugt. Und scheint entfernt.
Das haben Säufer jetzt gelernt.

31. Jul 2016

Mit einer Laterne unterwegs zur Taverne
das hätte jeder Trinker gerne ..

LG Micha