Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Smalltalk mit meiner Katze

Bild von Horst Fleitmann
Bibliothek

Ich hab mich zu meiner Katze gesetzt
ganz ernsthaft, wollt' ich mit ihr sprechen.
Zuerst da war sie so ziemlich entsetzt
doch dann kam das Eis schnell zum brechen.

Wir haben dann einen Smalltalk gehalten
interessant war für mich dann ihre Sicht
auf's  Futter und meinen Verfügungsgewalten
auch, ob die Geschmacksrichtung Kalb ihr entspricht.

Bisher hätte sie absolut nichts gesagt,
weil der ihr servierte Fraß ganz gut schmeckt.
Jedoch hätt das Dosenkalb ihr nicht behagt
und daher ihr Missfallen plötzlich erweckt.

Beschwerde wolle sie nicht weiter führen.
Sie merke, wir würden das Mögliche tun.
Nur gegen einige meiner Allüren
wäre als Katze sie gar nicht immun.

Was das denn sei, fragte ich unsre Fluse
so haben wir sie seit dem Einzug genannt.
Da wären so einige Dinge,... abstruse,
gab sie mir dann wohlgefällig bekannt:

Über die Couch könnt ich gerne verfügen
dann, wenn sie jemand ausführlich bespielt.
Zum Sitzen könnt' ich mich gern anders Vergnügen
wobei sie ganz lässig zum Küchenstuhl schielt.

Auch würde sie täglich gern Stunden gekrault
und Fußball im Fernsehen, den liebte sie nicht.
Ich hätte bei Toren abscheulich gejault
bei ihr wäre Ruhe die oberste Pflicht.

Das sind so, meint sie, die einfachsten  Regeln.
Beachtung derselben könnt' schwer ja nicht sein.
Dann schlich sie zur Couch um sich dorthin zu flegeln.
Mit fiel nach dem Smaltalk so gar nichts mehr ein.

© Horst Fleitmann, 2020

Interne Verweise

Kommentare

31. Aug 2020

... augenscheinlich ja doch, sonst hättest du dieses Gedicht ja nicht geschrieben ... ;o))

31. Aug 2020

...ich war nur sprachlos. Nicht gedankenlos. Also schrieb ich los. ;-)

01. Sep 2020

..Bei Katzen ist es doch ganz klar,
sie haben Personal zur Stelle,
wenns anders wär verwundert gar
und zwar ganz viel, für alle Fälle!

Fürs gute Futter erst einmal,
aber ebenso fürs Streicheln,
deliziös auf jeden Fall,
geb zu dies braucht nunmal ein Weilchen.

Stille im Haus ist auch ganz wichtig,
wenn Hoheit selbst geruht zu ruhn,
nicht allzu laut wäre hier richtig,
nur ja kein Lärm beachte nun!

Zu guter Letzt nochmal zum Essen
Entenbrust geräuchert, nun die wäre
weil Dosenfutter zu vergessen
perfekt zu füllen Katzenmagens Leere!

Mit einem Hoch der Lyrik zu Dir - Uschi