Kreislauf

von Manuela Ellrich
Mitglied

Der Tag beginnt, die Nacht ist vorbei
Ich lass die nächtlichen Träume frei
Frühstücke nebenbei im Stehen
Blick zur Uhr, ich muss gehen
Die Beine laufen, die Hände tun
Keine Zeit, um sich auszuruhen
Wichtiges nach und nach getan
Gut so, es läuft alles nach Plan
Drehe all meine Pflichtrunden
Geschäftig vergehen die Stunden
Verstand gefüttert bis zum Rand
So gehen all die Tage ins Land
Jeder Tag hat seine volle Pracht
Wenn die Sonne geht, der Mond erwacht
Hell und still leuchtet er hernieder
Die schönen Träume kommen wieder
Nach des langen Tages weiter Reise
Schleichen sie des nachts sich leise
Mich aufzutanken in der Nacht
In mein leeres Herz mit aller Macht
Mir geheimnisvoll die Kraft zu geben
Den nächsten Tag auch zu überleben

Veröffentlicht / Quelle: 
Google+

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare