Abzweig

Bild von Robert Staege
Bibliothek, Mitglied

Irgendwo zwischen
Wachen und Schlafen
liegt das Land der Träume,
in dem neue Gedanken
geboren werden.

Geschrieben am 21. März 2021.

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

21. Mär 2021

Zwischen Schlafen und Wachen sehe ich Dinge, die ich keinem Neurologen erzählen möchte.
Dabei ist alles sehr entspannt ! schönes Gediccht !
HG Olaf