Dem „Menschen-Affen“...

Bild von Ursula Rischanek
Mitglied

Eine satirische Betrachtungsweise -
Man möge doch wohl unterscheiden,
die Affen sind nicht zu beneiden,
sie ähneln uns zwar ab und an,
doch wer kann sagen wie's begann...

Vielleicht war grad es umgekehrt
und irgendwas lief wohl verkehrt,
sieht man den Mensch so heute an,
ich kann nur sagen: lieber Mann!

Der Umkehrschluss wär gar nicht mal,
würde ich meinen, so fatal,
wenn ich an Tante Jolesch dacht,
ein breites Grinsen aus mir lacht....

Ob unser Ur- ein Affe war,
wie Forscher meinen lapidar,
es sei nunmehr dahingestellt
bei all dem Chaos auf der Welt!

© Uschi R.
(Text/Bild)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Jan 2021

Mich macht Frau Krause gern zum Affen -
So lässt sie mich den Haushalt schaffen ...

LG Axel

26. Jan 2021

So dreh den Spiess doch einfach um,
ist doch ganz einfach, wär gelacht,
dann würde Bertha schauen dumm,
der Haushalt selbst ganz schnell gemacht!

LG Uschi

26. Jan 2021

Ach - dumm schaut die doch ohnehin -
AU! - Frau Krause - nicht aufs Kinn ...

LG Axel

26. Jan 2021

bei diesem Chaos kann man das Schlimmste befürchten
Ich glaub die Affen wären nicht so blöd!

LG Alf

26. Jan 2021

Die Affen werden's überleben. Der auf dem Foto scheint mir nachdenklich vor den verrosteten Überrresten einer menschlichen Maschine zu sitzen und zu denken: Wer zuletzt lacht, lacht am besten ...

Wie auch immer, sei herzlich gegrüßt, liebe Uschi!
Marie

26. Jan 2021

Ja liebe Marie, es sieht fast so aus als ob es vielleicht sogar die klügere Spezies wäre!
In diesem riesigen Freigehege standen ausgediente Maschinen in denen immer wieder Futter verborgen wurde, für die Affen kein Problem und zumindest ein bisschen Zerstreuung!

Liebe Grüße zu dir, Uschi