Wonach das Herz so strebt....

von Ursula Rischanek
Mitglied

Wär's gar vermessen zu verlangen,
dass Liebe hielte uns gefangen,
danach vermag man zu versteh'n,
was wirklich nun wohl war gescheh'n.

So glaubt es mir daher bestimmt,
ich weiß wie's ist, was Liebe bringt
und jedes ungesproch'ne Wort
trifft dich ganz tief ins Herz sofort -

und jeder abgewandte Blick,
nimmt von der Seele dir manch Stück,
wie auch der flüchtig streifend Kuss
den spüren mag doch voll Genuss...

Nur der, der wahre Liebe je erlebt,
wird wohl versteh'n, wonach das Herz so strebt.

© Uschi R.
(Text/Bild)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

06. Apr 2020

Bild und herzstreichelnder Text
wie wunderbar zusammengehext! :)

Alles Liebe
Ella

06. Apr 2020

So war es gedacht liebe Ella, sei herzlichst bedankt, ich freue mich wenn es gefällt!

Liebe Grüße zu dir!
Uschi

07. Apr 2020

herzensangelegenheiten?
darüber lässt sich schwerlich streiten!

liebe grüße
alf

08. Apr 2020

"Wahre liebe gibt es nur im Märchen", darum lieben wir sie so. Schon als Kind pflanzt man sich Träume - aber das Herz ist meist verwirrt - oftmals hat es sich geirrt.

Gesundheit und Kraft
Jürgen