Des Dichters Glück....

Bild von Ursula Rischanek
Bibliothek, Mitglied

...wenn niemals sind vergebens seine Zeilen,
die er oftmals erdacht sich hat so schön.
Dies ist es doch, erhofft was wird verweilen,
wenn einstmals er den letzten Weg wird geh'n...

Selbst dann noch in Gedanken einzudringen;
wer blickt nicht gerne ab und an zurück.
Mag seinen Werken so auch wohl gelingen,
das ist es nur, was ihn erfüllt mit Glück!

© Uschi R.
(Text/Bild)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

14. Nov 2020

Ein bisschen ganz gewiss ja bleibt -
Von dem, was täglich man da schreibt ...

LG Axel

15. Nov 2020

Ach lieber Axel, wer würde sich das wohl nicht wünschen? ;-)

LG Uschi

15. Nov 2020

Ansprechend dargebracht in Text und Foto, liebe Uschi, und irgendwie "umweht" schon von jenem Charme einer Unvergänglichkeit des geschriebenen Wortes, findet mit herzlichen Grüssen in Deinen Sonntag, Ingeborg

15. Nov 2020

Liebe Ingeborg,

ich danke recht herzlich, vielleicht dem November geschuldet, der uns so manchesmal ins Grübeln kommen lässt - wer wünschte sich das nicht, wenn er später nochmal mit seinen Worten so manch Lächeln ins Gesicht zaubern könnte...

Liebe Grüße zu Dir in Deinen Sonntag,
Uschi

16. Nov 2020

...wer wünschte es sich wohl nicht .... ;-))

LG Uschi