Eibsee

Bild von Jürgen Wagner
Mitglied

Man erzählt manchmal von der Nixe im See,
so hinreißend hübsch, so verführerisch schön
Der See ist es selbst, so hab ich‘s geschaut
Er hat mich verzaubert und wurd' mir vertraut

Der Eibsee ist ein Blindsee: sein Wasser fließt unterirdisch zu und ab und wird durch Bäche bzw. die Schneeschmelze gespeist. Entstanden ist der Bergsee in einer Senke, wo einst der Isar-Loisach-Gletscher war. Seine heutige Form bekam der Eibsee als vor 3.750 Jahren die Westflanke des Zugspitz-Massivs abbrach und ins Tal rauschte. Aus der größten Massenbewegung der Alpen ist ein wunderschönes Naturparadies mit mehreren Inseln und Untiefen entstanden, durch die der Eibsee seine schöne Farbe erhält. Seinen Namen hat der Eibsee von den Eiben, die früher in großer Zahl um den See wuchsen. Mit seinem klaren, grün getönten Wasser, das Trinkwasserqualität hat, und der fantastische Bergwelt im Hintergrund ist der Eibsee einer der schönsten Seen Deutschlands.

Video:

Bilder, Musik und Gestaltung: Jürgen Wagner

Mehr von Jürgen Wagner lesen

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare