Falschaussage

von Alf Glocker
Mitglied

Ich bin ein Riesen-Krokodil
und habe viel zu viel Gefühl –
nicht extra will ich es erwähnen:
mir kommen öfter mal die Tränen!

Dann muss ich meine Zähne zeigen
und grinsend oder heiter schweigen,
doch kurz darauf, da beiß‘ ich zu!
Die Stimmung wechselt halt im Nu!

Wenn mir das Wetter mal nicht passt,
dann flipp‘ ich aus, dann sterb‘ ich fast –
dann weiß ich nicht mehr was ich will,
dann weine ich, ganz furchtbar still!

Denn nur mit vielen kalten Tränen,
beziehungsweise mit den Zähnen,
kann ich mich äußern wie mir ist.
Dir bleibt ja noch die Galgenfrist!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten
digitale kunst

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

10. Aug 2015

Dem Leser kommen Tränen nicht -
Denn es ist ja gar gut Gedicht!

LG Axel

10. Aug 2015

Hallo du Riesenkrokodil
ich habe wirklich das Gefühl
du bist genau wie der April
denn der weiß auch nicht was er will
die Galgenfrist die nahm ich mir
drum bin ich - schwups - auch nicht mehr hier
;-)

ich hab herzlich gelacht …

Mara

11. Aug 2015

Danke Euch beiden!

LG Alf