Hommage à Jürgen Marschall

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Jürgen Marschall: Original!
Puppenschnitzer in der Kiste!
Voll Humor und voll genial –
ewig lang ist seine Liste,
was er fürs Theater schuf …
er war Bildhauer von Beruf!

Schnodderig in seiner Art,
immer auf dem neu’sten Stand
unsrer lieben Gegenwart,
ging es ihm leicht von der Hand:
Kasperl, Alien, oder Gnom –
alle Wege führ’n nach Rom …

oder bis zum Roten Tor,
wo in der schön’n Spitalgasse,
man auf seine Künste schwor,
denn die waren wirklich Klasse!
Im Puppenhimmel thront er nun!
Dies ist leider kundzutun!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Bild geliehen von der Augsburger Puppenkiste
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

27. Dez 2020

Seine Figuren werden bleiben -
Und man wird fein darüber schreiben!

LG Axel

27. Dez 2020

das ist wenigstens auch schon mal was!

LG Alf

27. Dez 2020

...seufz, als Kind gerne gesehen,
nun ist er selbst in der Kiste...

LG Monika

27. Dez 2020

ja, nun ist er selbst...

Schade!

LG Alf

28. Dez 2020

24. 12. – der „eine“ kam der „andere“ ging,
und die Puppenkiste hatte Sinn.

Liebe Grüße
Soléa

01. Jan 2021

Die Guten werden rar ...

01. Jan 2021

...die Schlechten bringt der Adebar...