KEIN Anhängsel

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Eine Liane (sie hieß „Li“)
Ließ sich hängen. Aber WIE!
Bin EWIG im Transport – Gewerbe!
(Quasi Familien – A(h)nen – Erbe…)

Scharenweise baumeln Affen
An mir rum – WER soll DAS schaffen?!
Auf den Magen schlägt mir dies!
(Bei Schling – Pflanzen ist das mies…)

Die Viecher sind schon strapaziös:
Der große Depp macht mich nervös!
Weil – immer, wenn DER an mir klammert:
Er lauthals johlend dabei jammert!

Sein Gebrüll, es tönt furchtbar:
„JIIIEEEAAAUUUOOOIIIEEEAAAAA!!!“
Musikalisch? Ist DER nicht!
Jener Affen – Menschen – Wicht…

Seine Freundin (diese „Jane“)
Ist ein Flittchen! Gar nicht schön…
Eifersüchtig? ICH doch NICHT!
(So was – gibt’s nur im Gedicht…)

[Ich werd’ mich selber etwas kürzen –
Und lass’ den Tarzan – Trottel stürzen!
ICH werd’ mich NICHT zum AFFEN machen!
Ich lass’ es URWALDMÄSSIG krachen!]

Heut streiken nicht nur Bahnen:
Manchmal ja sogar Lianen!

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare