(K)Ein komischer Kauz

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Eine Eule Dichter war!
Was rein logisch. Offenbar
Dichter gerne nachts wohl schreiben –
Daher doch ewig Eulen bleiben ...

Die Eule lebte nicht im Knast –
Freilich: auch nicht im Palast ...
Als „Uhu“ hätte sie geKlebt –
So hat sie nur im Fass gelebt ...

Diogenes? War Vorbild nicht!
Ihr mangelte das Bargeld schlicht ...
Haust Du beengt in kargem Fass
Gar arg fehlt Dir andauernd was ...

Ihre Gedichte las man. Gern!
(Stur hielt man sich vom Zahlen fern ...)
Das scheint die Crux stets bei Kultur –
Die lebt von Luft und Liebe nur ...

So litt die Eule! Not! (Im Fass ...)
SOLCH Künstlerdasein ist KEIN Spaß!
Die Eule (Eulen sind ja klug)
Hatte drum alsbald genug:

Jetzt lasse ich es richtig krachen!
Ich werde gleich REKLAME machen!
Ihr Fass – beklebt bunt mit Plakaten –
War Zeuge kühner Heldentaten!

Nach kurzer Frist war es vollbracht:
Riesenerfolge – über Nacht!
Selbst heute noch die Menschheit schlicht
Vom Ruhm der „LITT FASS EULE“ spricht ...

[Das schlug dem Fass den Boden raus!
Ein SCHLOSS ist nun-mehr neu Zuhaus ...
Der Kauz, er konnt’ sein Glück kaum FASSEN!
Nobelpreis folgte! AUF die Kassen ...]

Die Eule ja für „Weisheit“ steht –
Selbst, wenn es sich um Werbung dreht ...

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

02. Jul 2015

Und drehst du mit darin herum,
sind deine Sprüche gar nicht dumm!

02. Jul 2015

Bald hörte man Geheule
- es litt im Fass die Eule!
Sogar das Schloss ward ihr Verdruss!
Sie nahm zum Wald den nächsten Bus ...

Viele Grüße,
Cori

03. Jul 2015

Dies ist so richtig zum Schmunzeln
in dieser Weisheit deiner Zeilen lieber Axel!
LG ... Danke

22. Feb 2016

Gefällt mir. Hab ich soeben entdeckt. Ein weiser Rat an alle Eulen.
LG Monika