Krause ist aufgeweckt

Bild von axel c. englert
Bibliothek, Mitglied, Moderator

Schreibst Du Texte (in der Nacht)
Dann bist Du um den Schlaf gebracht:
Jener Schlaf Dir morgens fehlt –
Und starke Müdigkeit Dich quält!

Weshalb ich länger liegen bleib!
(Mal im Traum noch weiterschreib…)
Doch: neuerdings – um 6 Uhr schon –
Weckt schrill mich ein Sirenenton!

Mein Wecker? Der ist abgestellt –
Hat seit 3 Wochen nicht geschellt…
Wer, freilich, ist der Störer dann?
Der hindert, dass ich schlafen kann?

Für hundert Euro „Wecker – Geld“
Hab ich gleich Krause herbestellt…
Die oft mir auf den Wecker geht:
Doch stets als Detektiv besteht!

Als Bettvorleger schlau maskiert
Hat Krause nachts scharf Blick riskiert:
Schlag 6 Uhr – grell Sirene tönte!
Gleichzeitig die Krause dröhnte:

„Hab dir Schurke jrad awischt!“
Wobei sie – auf ein GLAS eindrischt?
Das dort auf meinem Nachttisch steht –
„Det Glas det hat det Ding jedreht!“

Mein WASSERGLAS der Täter war?
Die Chose scheint mir gar nicht klar…
„Det Glas det machte laut Krawall!
EIN WECK GLAS! Janz klara Fall!“

(Die Krause drauf dem Wecker – Glas
Gar MÄCHTIG die Leviten las!
Nun steht es dumm als Vase rum!)
[Auch mein Wecker bleibt brav stumm…]

Um 6 Uhr morgens aufzusteh’n –
Findet KEIN Dichter wirklich schön…

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

12. Aug 2015

Kompliment Sherlock Englert!
äh, Sherlockine Berta Krause...

L Alf

15. Aug 2015

Dass ich den Täter - jede Wette! -
genauso rausgefunden hätte!
Ziemlich genau um diese Zeit
ist meine Einschlafzeit nicht weit ...
Jedoch Frau K. als Bettvorleger:
Den Anblick, den vergisst kein Jäger!

15. Aug 2015

Wenn Krause vor dem Bett rumliegt -
Der Dichter sehr leicht drüberfliegt...
(Herr Frinton hatte da mehr Glück -
Sein Tigerfell trat nicht zurück!)

LG Axel