Männer

von Alf Glocker
Mitglied

Brüste, Schenkel, Backen, Lippen,
Augenglanz und süße Stimme –
das genügt um auszuflippen!
Ach, das ist ja wohl das Schlimme!

Mitten in das Glück zu rennen,
das so heißt, weil man nichts weiß,
weil wir halt nichts Geil‘res kennen –
das ist schon der höchste Preis…

den wir zahlen und erringen,
den wir auszurechnen nicht
über unsere Herzen bringen,
denn wir sind im Geiste schlicht:

ganz von Sinnen – in denselben,
absolut verhaftet, dämlich!
Nur weil sich da „Sachen“ wölben,
die uns faszinieren – nämlich!

Und so hecheln wir geblendet
hinterher, den Sensationen,
die das Leben nicht bloß spendet!
Dabei kann mann sich nicht schonen!

©Alf Glocker

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten
Collage: Malerei Fotografie. Titel: Das versteckte Herz

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
284 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,79
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Jan 2015

Der Inhalt stimmt für MICH ja nicht -
(Trotzdem stimmt dieses Gedicht...)
LG Axel

03. Jan 2015

haha, danke, auch an Axel!
LG Alf
(ich weiß - es ist schwierig)