(M)Ein wasserdichtes Alibi!

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Drei Stunden bei der Polizei:
Ei, furchtbar – diese Warterei!
ICH und „Falschgeld“?! Dass ich nicht lach:
DIE Argumentation – scheint schwach …

Justizskandal! Da offenbar
Der Täter ein Herr „Ede“ war …
(Gegen ALGEN keine Chance:
„Blüten-lose Wasser-Pflanze“ …)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

10. Sep 2020

Selbst Bertha Krause applaudierte!
(Nachdem sie dafür Geld kassierte ...)

LG Axel

10. Sep 2020

Blüten gibt es überall -
wer sie liebt, der bleibt am Ball...

LG Alf

10. Sep 2020

Am Fußball bleibt auch Krause dran -
Was man vom Putz kaum sagen kann ...

LG Axel

10. Sep 2020

Geld kommt von geldan, gelten. Für Blüten gibt es keine Tüten.
Die ersten Banken waren Tempel (Antike), später Bänke
(Renaissance/Lombardei/Florenz/Venedig). Ein Eroberer ohne
Geld ? Hitler ! Jedes von ihm eroberte Land musste für die
Stationskosten aufkommen. Da hat Adolf von Wallenstein gelernt.
Der Krieg muss den Krieg ernähren.
HG Olaf

11. Sep 2020

Lupenrein – die Blüten:
Wasserdicht – die Lügen …

Liebe Grüße
Soléa