Statusmeldung

Page 154 would be an orphan; keeping with last page.

Morgennatz und Ringelstern

Bild von Horst Fleitmann
Mitglied

Wer‘s mag, der liest Gedichte gern
von Morgennatz und Ringelstern.

Palmström und Kuttel Daddeldu
die denken so wie ich es tu:
Nicht allzu ernst und nicht zu schön
ich will mich selbst ja noch versteh‘n.

Vielleicht denkst Du nichts so wie ich
oder Du denkst vielleicht auch nicht
Oder Du denkst allein wie Du
so wie fast alle immerzu.

Denkt Kuttel Daddeldu sich fest
dann gibt ihm Palmström meist den Rest
von dem was Palmström grade denkt.
So ganz umsonst, quasi geschenkt.

Und so geschieht es irgendwann
dass Kuttel Daddeldu stets dann,
wenn ihm der Palmström Denke schenkt,
er ganz problemlos weiterdenkt.

Und weil das ganze nicht verkehrt,
geschieht das oft auch umgekehrt.
Hab ich Ideen des Morgens keine
sprech‘ ich sie an dann, alle beide.

Und sag‘ (wie‘s in der „Bürgschaft“ steht)
mit Schillers Wort, was immer geht:
„Ich sei, gewährt mir die Bitte
in eurem Bunde der dritte“.

Der Morgennatz und Ringelstern
die helfen mir dann immer gern.

© Horst Fleitmann 2021

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare