Namenlos

Bild von noé
Mitglied

Sind Bazillen immer link?
Und alle Hunde falsch?
Wenn’s rechtsrum nicht mehr weiterging,
wünscht wer wem Krätze an den Hals?
Oder dass ihn ’s Mäuslein*) beißt,
damit er weiter nicht bescheißt.

Wenn Häute immer ehrlich wären,
gäb’s keinen Sand, auf den man baut.
Dann könnte man Probleme klären,
es würden keine Zweifel laut.
Doch wenn man hintenrum betrügt,
macht man sich keinesfalls beliebt.

Warum muss ehrlich lange währen?
Und Lebern – frisch – Substanz verlieren?
Wenn Läuse doch – zu wessen Ehren? –
auf ihnen Lauf-Events vollführen?
Wer führt den andern hinters Licht?
Ein Ehrenmann ist solcher nicht.

© noé/2020

*) Es heißt, diese Verwünschung stamme aus den Zeiten der Pest,
die man damit dem Gegenüber an den Hals gewünscht habe,
indem man ihm wünschte, ihn möge das „Mäuslein“ beißen,
ist also durchaus nicht so lustig, wie sie sich anhören mag.

Interne Verweise

Kommentare

27. Sep 2020

Falsch sind HASEN manchmal auch -
LAUT Krause! (Die steht auf dem Schlauch ...)

LG Axel

27. Sep 2020

... nicht zu vergessen liebe noé
es gab auch das sog.Pestglöckchen um den Hals -
eigentlich gar keine so schlechte Idee
und wär vielleicht sogar heutzutage mehr als angebracht...!

LG Uschi

28. Sep 2020

Keine Katze sollte buckeln
und selbstverständlich auch nicht kuschen …

Liebe Grüße
Soléa