Oh weises Lichtgeschöpf

Bild von Monika Laakes
Mitglied

Du Dunkelheit,
du schwarzer Samt,
hüllst den Gesang
des Vögleins ein.
Und aufwärts treibt
die Strömung mich
im Tanz der Nachtgedanken.

Im Traum erspähe
ich ein Leuchten,
das gleißend mich
umfängt. Ein bunter
Käfer spricht vom
Frieden, der uns're
Welt zusammenhält.

Oh weises Lichtgeschöpf,
durchdringst mein Herz,
weckst meine Träume.
Mein atemloses Schweben
zeigt mir verborg'ne
Glücksmomente, die sich
im Kleinsten offenbaren
und irgendwann die
Welt berühren, bevor
sie voller Gram
zusammenfällt.

13.03.2021

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

18. Mär 2021

Wir sollten mehr auf Träume hören -
Da DIE kaum unsre Welt zerstören!

LG Axel

18. Mär 2021

Ein Käfer, der vom Frieden spricht. Soetwas braucht unsere Welt !
HG Olaf

21. Mär 2021

Oh, fettes Merci für die einfühlsamen Kommentare an Axel und Olaf, und für alle Klicks.

LG Monika