Stimmband, VERSstimmt

Bild von axel c. englert
Bibliothek, Mitglied, Moderator

Ein Stimmband war nur rau verstimmt!
Es war darauf gar arg ergrimmt:
Es wurde ständig strapaziert!
(Jedoch SEHR wenig honoriert…)

Das Band – es war ja doch Solist!
In keiner Bänd – wie das so ist….
Klein, ganz dünn und schwer verkannt
Tut schweren Dienst ein solches Band…

Nun war dies Stimmband bald gereizt –
Es hat mit Leistung drauf gegeizt!
Das Stimmband – es hieß „Mike“ –
Trat sogar komplett in Streik!

Seinem Besitzer – einem Tenor –
Kam dies Geschehen spanisch vor…
Plötzlich – war die Stimme weg!
Echte Panik! Riesen - Schreck!

Er einigte sich drum mit Mike –
Jener beendete Stumm - Streik!
Zur Reinigung (und Stimmband – Kühlung)
Gibt es TÄGLICH eine Whisky- Spülung!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

30. Jan 2015

jau! das gibt es!
Eine vortreffliche Lösung...

LG Alf

31. Jan 2015

Beim Dank für Kommentare - Schreiben
Darf das Band in Pause bleiben...
LG Axel

31. Jan 2015

Das Stimmband (rechtes oder linkes?),
im Whisky-Rausch verstummt bestimmt es,
der Dichter-Finger krümmt sich nicht mehr,
dann gehst du mit dir ins Gericht sehr,
und die Talente gehen verloren -
trink' lieber etwas unvergoren!!!

31. Jan 2015

Singen - tut das Rechte!
(Das Linke - Politik nur möchte...)
LG Axel