Verlust

Bild von noé
Mitglied

Verlust? Nein, nicht Verlust ist es, der schmerzt.
Verlust bedeutet ja, man hat etwas gehabt,
das man nunmehr vermisst.

Was wirklich, wirklich schmerzhaft ist:
All das, was wohl noch kommen mag
und was ich nie erfahren werde,
weil du - ja du - kein Teil mehr bist,
und ich kein Teil mehr von uns, von wir.

Und alles, was ich seh' und sag',
was einstmals in der Zukunft lag,
und all das einst gedachte Schöne,
voller Hoffnung, voller Licht,
wie Bleigewichte füllt mein Herz,
was nicht geschehen,
doch schon vergangen ist.

Für das Gehabte dank' ich dir,
ein wenig Paradies auf Erden ...

Und dennoch hätte ich ersehnt,
in deinen festen Arm gelehnt,
wir möchten weitersehen,
wohl wissend, es könnte niemals,
niemals wieder werden,
was es einst schien, so rund und schön.

Das einstmals Helle, Leichte,
nicht das macht diesen tiefen Schmerz,
es ist das nie Erlangte, nie Erreichte.

So ist es wohl auf Erden,
so ist Natur, es muss vergeh'n ...
Die Seelen nur, die streben himmelwärts.

© noé/2014 Alle Rechte bei der Autorin.

Mehr von * noé * lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

03. Dez 2014

Liebe Noé!

Dass ein Verlust gar schön sein kann?
Fein Verslust schlägt mich in Bann!

LG Axel

03. Dez 2014

Liebe Noé,
du hast dermaßen nachfühlbar beschrieben, was du verloren hast, dass ich fast meine, es selbst erlebt zu haben ...
Viele Grüße
Cori

04. Dez 2014

Naja, Axel, schön mag der Verlust Dir scheinen / mich haut er noch von meinen Beinen ...

04. Dez 2014

Vielleicht, Cori, bin ich grad' genesen? / Hab' Interssantes eben gelesen ...

05. Dez 2014

Sehr tiefsinnig sind diese Zeilen liebe Noe! LG!