Versorgung

Bild von Robert Staege
Bibliothek

Damit in der
Hitze des Alltäglichen die
Blüten unserer Empfindungen
nicht verwelken und vertrocknen,
reicht so manches Mal
der Tau des Herzens aus,
oft aber bedürfen sie
der Flut unserer Tränen.
Wenn sie aber der
sanfte Regen der Liebe tränkt,
so entfalten sie sich
zu voller Schönheit und
bringen reiche Frucht.

Geschrieben am 5. April 2021.

Mehr von Robert K. Staege lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise